Die Voyeure Zürich

Wie schaue ich Theater?

 

 

Die Voyeure Zürich ist ein Publikumsclub für Menschen zwischen 15 und 25 Jahren, der einmal wöchentlich eine Theater-, Tanz- oder Performance-Aufführung besucht und im Anschluss über das Wahrgenommene spricht.

Am diesjährigen Theater Spektakel teilen die Voyeur*innen an folgenden Daten in 15-minütigen, stückunabhängigen Einführungen ihre Tipps und Tricks gegen das Gefühl, nichts zu verstehen, gegen die Langeweile und für ein möglichst lohnenswertes Theatererlebnis. Dazu eingeladen sind alle Altersgruppen.

Sa 21.8., 19.00 Uhr
Do 26.8., 18.00 Uhr
Mo 30.8., 19.00 Uhr

Festivalbesucher*innen zwischen 15 und 25 Jahren haben zudem die Möglichkeit, nach folgenden Vorstellungen am anschliessenden Nachgespräch teilzunehmen:

Sa 21.8. Jaha Koo / CAMPO: The History of Korean Western Theatre
Do 26.8. Marion Siéfert:_jeanne_dark_
Mo 30.8. Marina Otero: FUCK ME

 

 

 

Künstlerische Leitung und Besetzung

Künstlerische LeitungSarah Verny und Elo Göldi

Workshop-Zelt

Lageplan

Einführung und Nachgespräch

Sprache

Deutsch

Alter

ab 12 Jahren

Zugänglichkeit

Zugänglich mit Rollstuhl

Schutzkonzept

Für diese Veranstaltung gilt Maskenpflicht. Es ist kein Covid-Zertifikat erforderlich. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch am Theater Spektakel 2021 finden Sie hier

Dank

Die Einführungen von Die Voyeure Zürich am Zürcher Theater Spektakel werden durch die Ernst Göhner Stiftung und die Max Kohler Stiftung unterstützt

Mehr dazu

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • Sa 21.08. 19:00 - 19:15 Eintritt frei, Anmeldung nötig 
  • Do 26.08. 18:00 - 18:15 Eintritt frei, Anmeldung nötig 
  • Mo 30.08. 19:00 - 19:15 Eintritt frei, Anmeldung nötig 

Spielplan