Stargaze

Tribut an Warp Records (Boards of Canada & Aphex Twin)

Seit Jahren macht das Orchester Stargaze Crossover-Projekte mit Popmusiker*innen und gehört damit zu den spannendsten Klangkörpern der Gegenwart. Jüngst konnte man sich etwa bei einem Beethoven-Projekt mit dem britischen Produzenten Matthew Herbert davon überzeugen. Am Abschlussabend des Theater Spektakels spielt das Orchester nun einen Tribut an das traditionsreiche britische Electronica-Label Warp Records – unter anderem mit Interpretationen von Stücken von Boards of Canada oder Aphex Twin. Stargaze hat die elektronischen Klänge in eine akustische Fassung für 12 klassische Musiker*innen übersetzt und rückt die legendären Tracks so in ein neues Licht. (zts)

Künstlerische Leitung und Besetzung

ViolaThora Sveinsdottir
CelloAlistair Sung
KontrabassCaimin Gilmore
SchlagzeugRemco Menting
PerkussionRamon Lormans
GitarreAart Strootman
FlöteMaaike van der Linde
OboeMarlies van Gangelen
BassklarinetteDaniel Boeke
Horn, TrompeteRomain Bly
FotoMaarit Kytöharju

Nord

Lageplan

Electronica & Klassik

Zugänglichkeit

Mit induktiver Höranlage

Ton induktiv verstärkt

Schutzkonzept

Für diese Veranstaltung ist ein Covid-Zertifikat erforderlich. Bitte halten Sie beim Einlass Ihr Covid-Zertifikat und einen Ausweis bereit (Identitätskarte oder Reisepass). Für diese Veranstaltung gilt keine Maskenpflicht. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch am Theater Spektakel 2021 finden Sie hier

Mehr dazu

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • So 05.09. 20:00 - 21:30 CHF 45.–/25.– 

Spielplan