For the Time Being

Prototyping für die Zukunft der Live-Performance

Wie können wir aktuellen Herausforderungen wie jener des wiederholten Aufschubs begegnen und alternative Formen der Zusammenarbeit entwickeln? Was kann das Konzept des Prototypings bei der Kuration darstellender Künste leisten? Und wie kann ein Projekt über Kontinente hinweg und doch für eine bestimmte lokale Öffentlichkeit entwickelt werden? Zusammen mit den Künstler*innen Silvia Calderoni und Eisa Jocson erarbeiten die Kurator*innen Kee Hong Low und Silvia Bottiroli derzeit eine Performance-Plattform für Freespace, Hongkong. In diesem Gespräch hinterfragen sie die Zeitlichkeit und andere Rahmenbedingungen der Kuration. (zts)

Künstlerische Leitung und Besetzung

MitSilvia Bottiroli, Kee Hong Low, Eisa Jocson, Silvia Calderoni
FotoPatrick Ritter

theaterspektakel.ch

Lageplan

Diskurs & Gespräche im Live-Stream und on demand

Sprache

Englisch

Zugänglichkeit

Zugänglich mit Rollstuhl

Live-Stream & on demand

«For the Time Being» wird live übertragen und steht ab 18.00 Uhr des Durchführungstages kostenlos als Stream auf theaterspektakel.ch > Digital zur Verfügung

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • Fr 03.09. 14:00 Eintritt frei 

Spielplan