Shalini Randeria

Pandemie der Ungleichheiten

Österreich  / Indien  / Schweiz

Als globale Gesundheitskrise offenbart die Covid-19-Pandemie individuelle und gesellschaftliche Verwundbarkeiten und damit unsere gegenseitigen Abhängigkeiten. Dabei sind Menschen unterschiedlich von der Pandemie betroffen – je nachdem wo sie leben, wie sie ihren Lebensunterhalt verdienen und welchen Zugang sie zu medizinischer Versorgung haben. Die Sozialanthropologin Shalini Randeria blickt durch das Brennglas der Pandemie auf sozioökonomische sowie alters- und geschlechtsabhängige Ungleichheiten. In ihrem Vortrag geht sie ein auf Fragen der globalen Solidarität angesichts der Impfstoffknappheit und einer ökologisch aus den Fugen geratenen Welt. (mr)

Künstlerische Leitung und Besetzung

ModerationRohit Jain
FotoKlaus Ranger

Nord

Lageplan

Vortragsreihe Talking on Water

Diskurs

Dauer

1:30 Std.

Sprache

Deutsch, mit Simultanübersetzung ins Englische

Zugänglichkeit

Zugänglich mit Rollstuhl Mit Gebärdensprache

Der Vortrag wird in Gebärdensprache übersetzt

Schutzkonzept

Für diese Veranstaltung ist ein Covid-Zertifikat erforderlich. Bitte halten Sie beim Einlass Ihr Covid-Zertifikat und einen Ausweis bereit (Identitätskarte oder Reisepass). Für diese Veranstaltung gilt keine Maskenpflicht. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch am Theater Spektakel 2021 finden Sie hier

Live-Stream & on demand

Der Vortrag wird live übertragen und steht ab So 29.8. 18.00 Uhr kostenlos als Stream auf theaterspektakel.ch > Digital zur Verfügung

Dank

Die Vortragsreihe Talking on Water wird durch die Ernst Göhner Stiftung und die Max Kohler Stiftung unterstützt

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • So 29.08. 15:00 - 16:30 Eintritt frei, Anmeldung nötig 

Spielplan