Lea Moro

Alle Augen Staunen / All Our Eyes Believe

Schweiz  / Deutschland

Für Kinder und Familien

Rätselhafte, unförmige Gebilde atmen, kriechen, räkeln und verformen sich, ein kleines Zelt hüpft. Von der Decke baumelt wer weiss was – Lianen, Tentakel, fleischfressende Pflanzen? Es klingelt, klopft, tropft, rieselt und rauscht. Die Bühne lebt! Es ist ein wundersames Biotop aus Objekten, Licht und Sound, das die Schweizer Tänzerin und Choreografin Lea Moro mit «Alle Augen Staunen» kreiert hat. Das Stück führt uns die Welt als einen Ort vor, wo alles mit allem unauflöslich verbunden ist. Drei Menschenwesen schälen sich aus den lebendigen Stoffhaufen. Neugierig und staunend erkunden sie sich selbst und ihre Umwelt und wenden sich schliesslich an die Zuschauer*innen, um von ihren Entdeckungen zu berichten: «Der Ozean hat Fieber. Die Erde bebt vor Wut.» (kdi)

Mehr lesen

 

 

Die Bühne lebt! Rätselhafte, unförmige Gebilde atmen, kriechen, räkeln und verformen sich, ein kleines Zelt hüpft. Von der Decke baumelt wer weiss was – Lianen, Tentakel, fleischfressende Pflanzen? Es klingelt, klopft, tropft, rieselt und rauscht. Das Publikum kichert, wispert, lacht.

Es ist ein wundersames Biotop aus Objekten, Licht und Sound, das die Schweizer Tänzerin und Choreografin Lea Moro mit «Alle Augen Staunen» kreiert hat. Sie richtet sich mit dieser Produktion erstmals explizit an Kinder, wobei auch Erwachsene zweifellos auf ihre Kosten kommen. Denn «Alle Augen Staunen» führt uns die Welt als einen Ort vor, wo ohnehin alles mit allem verbunden ist und unaufhaltsam wechselwirkt – unter Wasser, an Land und in der Luft. Auch die drei Menschenwesen, die sich nun allmählich aus den lebendigen Stoffhaufen schälen, sind bloss Teile vom sich stetig wandelnden, tanzenden Ganzen. Neugierig und staunend beginnen sie sich selbst und ihre Umwelt zu erkunden und wenden sich schliesslich an die Zuschauer*innen, um von ihren verblüffenden, aber auch beunruhigenden Entdeckungen zu berichten: «Der Ozean hat Fieber. Die Erde bebt vor Wut.»

«Alle Augen Staunen» ist nach der Aufführung nicht zu Ende. Das Publikum ist dazu eingeladen, auf dem Instagram-Account @alloureyesbelieve, den Moro begleitend zum Tanzstück entwickeln liess, die Erkundungen fortzusetzen. (kdi)

 

 

Künstlerische Leitung und Besetzung

Konzept & ChoreografieLea Moro
Co-Choreografie & TanzDaniella Eriksson, Jorge De Hoyos, Michelle Moura
SounddesignAndres Bucci aka Future Legend
Kostüm & BühnenbildMartin Bergström, Nina Krainer
LichtdesignMartin Beeretz
DramaturgieMona De Weerdt
Künstlerische Mitarbeit ChoreografieKiana Rezvani
Œil extérieurLeonie Graf
Outside EarJana Sotzko
Dramaturgische Produktionsbegleitung Tanzhaus ZürichMarc Streit
VermittlungLea Moro, Mona De Weerdt, Leonie Graf
Illustration & GrafikRommy Gonzaìlez
Social Media Design (Instagram)Nima Dehghani
Produktion & TouringHélène Philippot
FotoDieter Hartwig

Produktion

ProduktionLea Moro
KoproduktionTanz im August / HAU Hebbel am Ufer (Berlin), Tanzhaus Zürich. Eine Produktion im Rahmen des Veranstalterfonds Reso – Tanznetzwerk Schweiz
UnterstützungPro Helvetia – Schweizer Kultur- stiftung, Hauptstadtkulturfonds, Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur – Kanton Zürich, Fondation Nestlé pour l’Art, Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA), Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich (GGKZ), Stanley Thomas Johnson Stiftung
Unterstützung Gastspiele Schweiz 2020/2021Corymbo Stiftung, Migros-Kulturprozent
Unterstützung VermittlungsformatOertli Stiftung, Faber Castelll



Saal

Lageplan

Kinderstück, Tanzen unter Wasser

Dauer

1:15 Std.

Sprache

Deutsch

Alter

ab 6 Jahren

Zugänglichkeit

Zugänglich mit Rollstuhl

Schutzkonzept

Für diese Veranstaltung gilt Maskenpflicht. Es ist kein Covid-Zertifikat erforderlich. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch am Theater Spektakel 2021 finden Sie hier

Dank

Die Aufführungen am Zürcher Theater Spektakel werden unterstützt durch die Clariant Foundation und Reso – Tanznetzwerk Schweiz

Mehr dazu

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • Fr 27.08. 18:00 - 19:15 CHF 25.–/15.–/15.– 
  • Sa 28.08. 14:00 - 15:15 CHF 25.–/15.–/15.– 
  • Sa 28.08. 18:00 - 19:15 CHF 25.–/15.–/15.– 
  • So 29.08. 14:00 - 15:15 CHF 25.–/15.–/15.– 

Spielplan