Zentralprogramm

Strassenkunst, Performances und Konzerte

CIA. ES | IN
Kinderdisco
CIE LÜ | Déja Lü
DUO2FILLES / LUCA LUGARI | Opposites attract / Bianco sporco
FLÜCHTLINGSTHEATER MALAIKA
MARAÑA | Inside – Leg Lag – Unk
MELT TRIO | Stroy
FATIMA MOUMOUNI & UGUR GÜLTEKIN | INES Late Night Show mit Gästen
SCHWALBE & ELEPHANT

Für Kinder und Familien

Maraña

Inside – Leg Lag – Unk
Chile, Deutschland / Do 15. bis Sa 17.8

Maraña verwandelt die Bühne in einen einzigartigen Lebensraum aus Farben, Materialien, Bewegungen und Klängen. Ihre performative Installation ist ein riesiger Organismus, schön wie eine Unterwasserlandschaft voller Seeanemonen, archaisch wie unsere Urängste, zauberhaft wie eine psychedelische Märchenwelt im Häkellook. Er lebt und pulsiert, bringt unaufhörliche neue farbige Kreaturen hervor, die interagieren, sich erforschen, miteinander verschmelzen, abtauchen und sich auflösen, bis irgendwo wieder etwas Neues entsteht. Hinreissend!

Dírtztheatre

Alias / Nonna(s) don’t cry
Frankreich / Do 15. bis Sa 17.8.

In ihren Short Stories «Alias »und «Nonna(s) don’t cry» verbindet die französische Companie auf ebenso subtile wie überraschende Weise zeitgenössischen Tanz und Puppenspiel. Jedes Kurzstück offenbart auf verschiedene Weise eine Begegnung zwischen menschlichem und künstlichem Körper und kreist um die Frage, was unsere Identität in verschiedenen Generationen und verschiedenen Lebensstadien ausmacht.

Mercier & Grand

Shake it off again
Schweiz, Frankreich / Sa 17.8.

«Over the mountains of the moon, down the valley of the shadow» – die Lieder von Romain Mercier und Cosima Grand handeln vom Auf und Ab eines bewegten Innenlebens, quasi ein Elektropop-Roadtrip als zeitgenössische Antwort auf Franz Schuberts romantischen Liederzyklus «Winterreise». Die Songs entstanden für Cosima Grands aktuelles Tanzstück «Hitchhiking through Winterland». Als Konzert gespielt vereinen sie Musik und Performance. Ein Konzert, bei dem auf und vor der Bühne getanzt wird.

Annina Polivka & Tilde von Overbeck

Kinderdisco
Schweiz / So 18.8. / So 25.8. / So 1.9.

Bühne frei für tanzfreudige Kids! Die Theatermacherinnen Annina Polivka und Tilde von Overbeck laden wieder zur beliebten Kinderdisco. Dabei geht es darum, gemeinsam zu Musik Bewegungen auszuprobieren und die Freude an der Bewegung zu wecken. Hier müssen die Kinder nicht stillsitzen und zuschauen, sondern sie dürfen aufstehen, sich bewegen, mitmachen. Spielerisch wird die Schwerkraft untersucht, im Takt der Purzelbäume geklatscht und gestampft und Gummibärchen werden mit den Zehen in den Mund gesteckt.

Milian Otto

Wahnwitz und Gelegenheit
Deutschland / So 18.8.

In einer digitalen Ära, in der Musik vorwiegend als Fast Food konsumiert wird und die Hörgewohnheiten durch die immer gleichen Geschmacksverstärker konditioniert sind, wagt der Liedermacher Milian Otto die Unverschämtheit, die Worte in den Fokus zu setzen und so mit seiner unverblümten Sicht auf die Welt den Synapsen seiner Hörer*innen ein feines Fressen vorzusetzen.

Cia Du’k’to

Cafuné
Spanien / Mo 19. bis Mi 21.8.

Die Liebkosung als Beziehungsgeste: eine süsse Liebkosung, die manchmal Gefühle der Frustration verbirgt, eine bittere Liebkosung, die die aufrichtigsten Gefühle offenbart, oder eine verspielte Liebkosung, die sich in unendlich viele Abenteuer entfalten kann. Das harmonische Gleichgewicht zwischen diesen Übereinstimmungen und Unstimmigkeiten ist das, woraus menschliche Beziehungen bestehen. Cia Du’K’tO untersuchen die unterschiedlichen Aspekte von Berührung in einer atemberaubenden artistischen Tanzperformance.

Flüchtlingstheater Malaika

Es ist angerichtet!
Schweiz, mit internationalem Team / Di 20. und Mi 21.8.

Das Flüchtlingstheater Malaika, ein Integrationsund Theaterprojekt für Menschen mit Fluchthintergrund, ist gleich doppelt präsent im Zentral, und macht dabei das, wofür es in Zürich bekannt ist: kochen und Theater spielen. Im ersten Stock des Zentral agiert es als Gastgeber, unten auf der Bühne zeigt es Ausschnitte aus seinem neuesten Stück

«Die Küche ist voll!». Eine berührende, amüsante und unterhaltsame Reise mit Spezialitäten aus aller Welt.

Kinderzirkus Robinson

Turbulente Jahres-Zeiten
Schweiz / Mi 21.8.

Es ist schon eine kleine Tradition. Auch dieses Jahr zeigt der Kinderzirkus Robinson auf der Zentralbühne Ausschnitte aus seinem aktuellen Programm «Turbulente Jahres-Zeiten». Mit Witz, Tempo und Artistik blättern die 52 Artistinnen und Artisten durch den Kalender und zeigen: Ein Jahr ist weit mehr als zwölf Monate.

Theater Neumarkt

Most Gruelling Test of the Endurance Dance Contest
Schweiz / Do 22.8.

Die neue künstlerische Leitung des Theaters Neumarkt will es wissen und lädt zum Härtetest auf die Zentralbühne. Das erste Kapitel ihrer dreiteiligen Inszenierung «They Shoot Horses, Don’t They?», mit dem sie die Spielzeit 2019/2020 eröffnen, ist ein viereinhalbstündiger Tanzmarathon: Getanzt wird nicht nur um die Gunst des Publikums vor Ort, sondern auch um einen Platz im Ensemble des Neumarkt! Lust auf einen Jobwechsel? Worauf warten Sie noch!?

Anmeldung ab sofort über tanzmarathon@theaterneumarkt.dont-want-spam.ch oder vor Ort.

Barkan & Callesen

May I speak about dance?
Dänemark / Do 22. und Fr 23.8.

Respektlos und mit viel Witz erforscht Boaz Barkan in seiner Lecture-Performance zusammen mit dem Tänzer Jørgen Callesen den Tanz: Was ist Tanz, was kann Tanz und wie wird er erlebt? Während sich der eine bewegt, erklärt, kommentiert und hinterfragt der and ere. Ein schräger und gleichzeitig kluger Performance-Vortrag über zeitgenössischen Tanz, der es spielend schafft, den Bogen von Jerôme Bel bis Butoh und von Tatsumi Hijikata bis zu Somatic Practice zu schlagen.

Duo2Filles / Luca Lugari

Opposites attract / Bianco sporco
Portugal, Brasilien, Italien / Fr 23. bis 25.8.

Zwei Frauen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und Vergangenheiten, die auf engstem Raum miteinander klarkommen müssen: Das Kurzstück der Trapezkünstlerinnen Duo2filles zeigt, dass das auch geht, wenn man sich nicht immer einig ist. Eine humorvolle Abhandlung über Freundschaft. Der Jongleur Luca Lugari zeigt in «Bianco sporco» eine Ode an das Spiel, bei der sich die Grenzen zwischen Subjekt und Objekt, zwischen Artist und Keulen auflösen. Ein irrwitziges Solo, bei dem das Publikum am Ende nicht mehr weiss, wer hier mit wem jongliert.

Fatima Moumouni & Ugur Gultekin

INES Late Night Show mit Gästen
Schweiz / Fr 23. und Sa 24.8.

Die erste postmigrantische Late Night Show der Schweiz! Die Slam-Poetin Fatima Moumouni und der Rapper Uğur Gültekin fühlen als Late Night Hosts zusammen mit ihren Gästen einer Schweiz mit Migrationsvordergrund den Puls und schaffen Platz für ein neues Eidgenossentum. Erwartet werden darf: Comedy, Entwicklungshilfe, Talks, Musikbeiträge und viel, viel Çay.

Nilo & Fu

De Ritter Schlötterli im Häxewald
Schweiz / Ab 4 Jahren / Sa 24.8.

Hamster Goldöhrli ist verschwunden, und das Abenteuer nimmt seinen Lauf! Im Musiktheaterstück von Nilo & Fu singen die Kinder das Lied vom Ritter Schlötterli, überlisten Räuber und Hexe und stehen dem kleinen Ritter bei. Zum Schluss winkt allen ein Stück vom königlichen Goldschatz.

Punktmoc

GagsOnTrix!
Spanien / So 25. bis Di 27.8.

Kein Bühnenbild, keine Sprache, nur Bewegung, Rhythmus, Geräusche und eine grosse Portion surrealistischen Humor: Mehr brauchen die drei Brüder Héctor, Guillem und Juli nicht für ihre fulminante PantomimenShow. In rasantem Tempo verändern sich Charaktere und Figuren: Wo eben noch Mensch, da plötzlich Tier, man kommt kaum nach mit Staunen.

Léo Tardin

Piano Solo
Schweiz / So 25.8.

Ein bisschen verrückt ist er schon, der Genfer Pianist und Preisträger des Montreux Jazzfestivals Léo Tardin. Ob in leeren Swimmingpools, verlassenen Fabriken oder mittelalterlichen Gewölben, überall lebt er die Freiheit der Improvisation und des musikalischen Nonkonformismus aus und begeistert die Zuhörerinnen und Zuhörer mit seiner Virtuosität.

Cie Lü

Déja Lü
Italien, Schweiz / Mo 26. bis Mi 28.8.

Eine viergeteilte Fläche: vier getrennte Universen oder ein grosses Spielfeld? Im Zentrum steht ein Mast und öffnet den Weg in eine fünfte, vertikale Welt. Die Artistin Carla Kühne und der Akrobat Luca Torrenzieri kommen aus unterschiedlichen Kulturen, haben unterschiedliche Ausdrucksweisen und Bewegungsqualitäten. Ihr gemeinsames Spiel ist bestimmt durch die Bewegung des Tanzes, den Zufall der Jonglage und das Risiko der Mastakrobatik. Eine artistische Suche nach dem Gemeinsamen im Parallelen, nach der Komplizenschaft in der Unterschiedlichkeit.

Company Mafalda

Vicky setzt Segel
Schweiz / Ab 4 Jahren / Mi 28. und Sa 31.8.

Es sind ganz eigene, vielschichtige Welten, in die das Zürcher Tanztheater Mafalda, gegründet von der Tänzerin Teresa Rotemberg, sein Publikum entführt. Vickys Welt ist ein Kosmos aus humorvollen, skurrilen, nachdenklichen und poetischen Szenen und Bildern. Wagemutig macht sich Vicky auf, setzt Segel, um neue, ferne Welten zu entdecken. Doch das geht nicht, ohne Hilfe und Unterstützung durch die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer…

Fatima Moumouni & Laurin Buser

Gold
Schweiz / Do 29. und Fr 30.8.

«Gold», das erste Programm des Slam-PoetryDuos Fatima Moumouni und Laurin Buser hat eine ziemlich hohe Karatzahl an Wortwitz, Dringlichkeit und Poesie. Seit vier Jahren sind die beiden als Duo «Zum Goldenen Schmied» unterwegs und feilen gemeinsam an massiven Wortkreationen, in denen sie Humor und sprachliches Feingefühl mit tiefgreifenden Themen verschmelzen. Eine dynamische Show mit Duound Solotexten rund um ein Thema, das es wirklich wert ist.

Schwalbe & Elefant

Schweiz / Sa 31.8.

Schwalbe & Elefant spielen Musik in der Schnittmenge von freier Improvisation, schlichten Songs und schweizerdeutscher Lyrik. Die Harfenistin Linda Vogel dehnt dafür das Klangspektrum ihrer elektro-akustischen Harfe aus und gewinnt mit Effektgeräten und erweiterten Spieltechniken neuartige Klänge. Sängerin Dalia Donado knüpft aus Wörtern Sprach-Mobiles. Wortmusik geprägt von der Tiefe existenzieller Fragen und der Unbeschwertheit musikalischer Neugierde.

Cia. es

IN
Italien, Spanien / Fr 30.8. bis So 1.9.

«Ich habe den Eindruck, erst dann frei zu sein, wenn ich es bin, der den Schlüssel dreht. In diesem Moment bin ich nicht derjenige, der sich einschliesst, sondern der, der den anderen ausschliesst.» Das Solo «IN» des Clowns und Pantomimen Emiliano Sanchez Alessi ist ein höchst amüsantes Spiel mit dem Publikum rund um die Idee, was es bedeutet, drinnen oder draussen zu sein. Alles eine Frage der Perspektive.

Melt Trio

Stroy
Deutschland / So 1.9.

Die international erfolgreiche Berliner JazzCombo Melt Trio setzt einen Höhepunkt an den Schluss des diesjährigen Zentralprogramms. Souverän agieren Peter Meyer (Gitarre, Electronics), Bernhard Meyer (Bass) und Moritz Baumgärtner (Drums, Gongs, Megafon) zwischen klaren Konturen und sich öffnenden Formen, wunderbaren Melodien und Klangreichtum, changieren zwischen interessanten Harmonien und rhythmischen Finessen und setzen mit ihren Stücken einzigartige Wegweiser in die europäische Musiklandschaft.

 

 

 

Zentralbühnen

Lageplan

Ein inklusiver Anlass

Zugänglich mit Rollstuhl

Kinderprogramm

Mi, Sa und So ab 16 Uhr

Dank

Der Neubau des Zentral wurde möglich dank der Unterstützung des Lotteriefonds des Kantons Zürich, der Baugarten Stiftung, der Georg und Bertha Schwyzer Winiker-Stiftung und der Zürcher Kantonalbank.
Das Programm auf den Zentralbühnen wird unterstützt von der Ars Rhenia – Stiftung zur überregionalen Förderung von Kunst und Kultur und der Ernst Göhner Stiftung.

 

Mehr dazu

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • Do 15.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Fr 16.08. 18:00 - 00:00 Eintritt frei 
  • Sa 17.08. 16:00 - 00:00 Eintritt frei 
  • So 18.08. 16:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Mo 19.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Di 20.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Mi 21.08. 16:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Do 22.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Fr 23.08. 18:00 - 00:00 Eintritt frei 
  • Sa 24.08. 16:00 - 00:00 Eintritt frei 
  • So 25.08. 16:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Mo 26.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Di 27.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Mi 28.08. 16:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Do 29.08. 18:00 - 22:30 Eintritt frei 
  • Fr 30.08. 18:00 - 00:00 Eintritt frei 
  • Sa 31.08. 16:00 - 00:00 Eintritt frei 
  • So 01.09. 16:00 - 22:30 Eintritt frei 

Spielplan