Nature Theater of Oklahoma & EnKnapGroup

Pursuit of Happiness

USA  / Slowenien

Ein Western-Saloon in Texas, ein mexikanischer Barkeeper mit faulen Zähnen, österreichische Energy-Drinks, Killerdrohnen, übermütige Cowboytänze – die New Yorker Kunst- und Performancegruppe zeigt mit den TänzerInnen der EnKnapGroup eine Suche nach dem Glück, wie sie hintersinniger und grotesker nicht sein könnte. Pavol Liska und Kelly Copper tun in ihren Inszenierungen nichts lieber, als Gewissheiten zu hinterfragen. Und dafür ist ihnen (fast) jedes performative Mittel recht: Slapstick-Szenen, absurde Dialoge, krasse Akzente oder eben sprechende Tänzer. Sie kreieren irritierende Live-Situationen, indem sie auf vorgefundenes Material – mitgehörte Unterhaltungen, beobachtete Bewegungen usw. – zurückgreifen und es mit formalen Eingriffen verändern. In «Pursuit of Happiness» wird so das Ideal vom Streben nach Glück ausgeweidet und eingekocht bis zur essenziellen Frage: Was ist Glück, und zu welchem Preis ist es zu haben? (ron)

Mehr lesen

Ein Saloon im tiefen Texas, ein mexikanischer Barkeeper mit faulen Zähnen, österreichische Energy-Drinks, böse Killerdrohnen, übermütige Cowboytänze – «Pursuit of Happiness» ist die Suche nach dem Glück, wie sie hintersinniger und grotesker nicht sein könnte.Die Kunstund Performancegruppe Nature Theater of Oklahoma wurde 2006 von den Regisseuren Pavol Liska und Kelly Copper in New York gegründet – mit Oklahoma haben sie nichts am Hut, der Name stammt aus Kafkas Roman «Amerika». Mehrfach ausgezeichnet, zählt das Nature Theater heute zu den innovativsten Off-Truppen der USA. Ihre Inszenierungen spielen kreativ, unangestrengt, und höchst lustvoll mit den Genres; das geht von klassischem Sprechtheater, Comicund Animationskunst bis zum Film. Oder eben Tanz. «Pursuit of Happiness» ist aus einer intensiven Zusammenarbeit mit den sechs Tänzern der EnKnapGroup entstanden. Die Kompanie, das erste feste Ensemble in Slowenien, wurde 2007 vom Choreografen Iztok Kovač gegründet. Seither entstanden unter seiner künstlerischen Leitung zahlreiche Eigenproduktionen, oft in enger Zusammenarbeit mit Autoren und Gastchoreografen.«Pursuit of Happiness» – der Titel des gemeinsamen Stücks ist ein Kernelement der Unabhängigkeitserklärung der USA vom 4. Juli 1776, in der das Streben nach Glück als unveräusserliches Recht aller Bürgerinnen und Bürger erklärt wird. Doch wonach wird da eigentlich gestrebt? Die gängigen Vorstellungen von Glück werden in«Pursuit of Happiness» gehörig durchgeschüttelt: Die Westernstiefel liegen auf der Theke, Tänzerinnen sprechen statt tanzen, Männer werden von Frauen gegeben, es gibt deftige Keilereien mit sattem Kinnhaken-Sound und Zeitlupenstürzen in bester Spaghettiwestern-Manier, und dem Whisky wird bis zum Abwinken gefrönt. Im Westen, dem einstigen Ziel der Glücksuchenden, herrscht ganz offensichtlich das Unglück. Dagegen wird mit exzessivem Tanz und Trank an der Bar angekämpft. Es erhebt sich ein Lamento über die allgemeine Selbstzufriedenheit, worauf beschlossen wird, gemeinsam in den Irak, in den Wilden Osten, zu reisen … Ob das gut kommt?Pavol Liska und Kelly Copper tun in ihren Inszenierungen nichts lieber, als Gewissheiten zu hinterfragen. Und dafür ist ihnen (fast) jedes performative Mittel recht: Slapstick-Szenen, absurde Dialoge, krasse Akzente oder eben sprechende Tänzer. Sie kreieren irritierende Live-Situationen, indem sie auf vorgefundenes Material wie mitgehörte Unterhaltungen oder beobachtete Bewegungen zurückgreifen und es mit formalen Eingriffen verändern. In «Pursuit of Happiness» wird so das Ideal vom Streben nach Glück ausgeweidet und eingekocht zur essenziellen Frage: Was ist Glück, und zu welchem Preis ist es zu haben? (ron)

Künstlerische Leitung und Besetzung

Text&RegiePavol Liska, Kelly Copper
Perfor­mance EnKnapGroupLuke Thomas Dunne (Grossbritannien), Ida Hellsten (Schweden), Bence Mezei (Ungarn), Lada Petrovski Ternovšek (Kroatien), Jeffrey Schoenaers (Belgien), Ana Štefanec Knez (Slowenien)
LichtdesignLuka Curk
Kostüm­designKatarina Škaper
KostümherstellungAtelje d.o.o.
Probenleitung EnKnapGroupNohemi Barriuso
InspizienzLuka Curk
Technische UmsetzungLuka Curk, Leon Curk, Gal Škrjanec Skaberne Übertitelung
Foto & VideoAndrej Lamut

Produktion

Produktion EnKnap Productions
Koproduktion Théâtre de la Ville, Steirischer Herbst
Produktions­leitung 
PR & Redaktion Nina Smerkol
Leitung Španski Borci Cultural Centre,
Programmmanagement & Produktionsleitung EnKnap Productions Marjeta Lavrič
Management EnKnap Productions
Künstlerische Leitung Španski Borci Cultural Centre Iztok Kovač
Unter­ stützung The U.S. Embassy in Ljubljana, EnKnap Productions wird unterstützt vom Kulturdepartement der Stadt Ljubljana und vom Kulturministerium der Republik Slowenien
Premiere Ljubljana, Dezember 2016

Nord

Lageplan

THEATER

Dauer

2 Std.

Sprache

Englisch, mit deutschen Übertiteln

Ein inklusiver Anlass

Zugänglich mit Rollstuhl Mit Untertiteln

Links

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • Do 16.08. 19:00 - 21:00 CHF 43.–/33.– 
  • Fr 17.08. 19:00 - 21:00 CHF 43.–/33.– 
  • Sa 18.08. 19:00 - 21:00 CHF 43.–/33.– 

Spielplan