Zentral-Bühne

Das Programm

1/11
2/11 AMIR & HEMDA | ISRAEL | ZOOG
3/11 CIE 3.6/3.4 | FRANKREICH | L’homme V
4/11 COLLECTIVE KABOUM | FRANKREICH, ITALIEN, SPANIEN | Système D
5/11 QUARTET DEKRU | UKRAINE, ITALIEN | Weightlessness of Soul
6/11 SUMITRA KESHAVA & KILIAN HASELBECK | INDIEN, SCHWEIZ | Symbiose
7/11 CIA. MARIANTÒNIA OLIVER | SPANIEN | Malmenats
8/11 OSKAR MAURICIO | KOLUMBIEN | Vakuum
9/11 CIE. ROIKKUVA | FINNLAND, SCHWEIZ | Beautyfools
10/11 SVEN MATHIASEN | SCHWEIZ | Das Gold des Hasen
11/11 SALON MORPHEUS | SCHWEIZ | Salon Morpheus

Für Kinder und Familien

Die Zentral-Bühne, 2012 als Auftrittsort für Strassenkunst gegründet, hat sich zu einem Herzstück des Festivals entwickelt. Das kuratierte Programm umfasst weit mehr als traditionelle Strassenkunst: Zu sehen sind kleinere, technisch unaufwendige Produktionen aus den Bereichen Tanz, Akrobatik, Clownerie, Pantomime, Burleske, Performance und Nouveau Cirque. Das abendliche Freiluftprogramm wird erweitert mit Teasern von SolistInnen und Gruppen aus dem Hauptprogramm und unkuratierter spontaner Strassenkunst. Zum ersten Mal expandieren die Short Pieces auf die Zentralbühne. Den Abschluss macht dann am 3. September die fulminante Strassenkunst-Gala.

SA 2. Sept. 16.00 & 20.00 | SO 3. Sept. 16.00 & 18.00 Uhr
CIE. ROIKKUVA | FINNLAND, SCHWEIZ | Beautyfools
Andreas Muntwyler, Akrobat und Spross der Schweizer Zirkusfamilie «Monti», und seine Partnerin Ulla Tikka gehören zu den besten Seiltanzduos der Welt. Nun wagen sie den Schritt zum Quartett: Zusammen mit dem Jazzmusiker und Akkordeonisten Lukas Stäger und dem Clown und Akrobaten Gerardo Tetilla haben sie ihr neues, bezauberndes Programm entwickelt. «Beautyfools» entführt das Publikum in eine Welt der grossen Gesten und der kleinen, nicht alltäglichen Geschichten.

SA 2. September 19.00 & 21.00
AMIR & HEMDA | ISRAEL | ZOOGPartnerakrobatik einmal ganz anders: Das israelische Duo Amir & Hemda hebelt in seinem einzigartigen, atemberaubenden Work im Progress jegliche Regeln und Rollen der Partnerakrobatik aus: Hier bleibt die Frau auf dem Boden und der Mann fliegt durch die Luft. Auf spielerische Weise zeigt «ZOOG» zugleich, wie viel Komplizenschaft eine tragfähige Beziehung braucht.

SA 2. Sept. 22.00 Uhr
ADRIENNE VERGARA |
PHILIPPINEN | Yenyen de Sarapen: Mascotry 101
Performance im Rahmen der Short Pieces. Mehr dazu

Produktion

UnterstützungSumitra und Kilian werden unterstützt durch Migros-Kulturprozent und die Abteilung Kultur Basel-Stadt

Dauer

täglich ab 18 Uhr, MI, SA und SO 16-19 Uhr

Dank

Das Programm auf der Zentralbühne wird unterstützt von der Ernst Göhner Stiftung und der Ars Rhenia – Stiftung zur überregionalen Förderung von Kunst und Kultur.

Vorstellungen

Vorstellungen ab heute
  • Do 17.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Fr 18.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Sa 19.08. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • So 20.08. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Mo 21.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Di 22.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Mi 23.08. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Do 24.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Fr 25.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Sa 26.08. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • So 27.08. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Mo 28.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Di 29.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Mi 30.08. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Do 31.08. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Fr 01.09. 18:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • Sa 02.09. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung
  • So 03.09. 16:00 - 23:30 Eintritt frei, Hutsammlung

Spielplan