ZKB Preise 2018

Die Verleihung der ZKB Preise 2018 wurde souverän moderniert von der Schauspielerin Beren Tuna. (Foto: ZTS/Christian Altorfer)

Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch und Dr. János Blum, Mitglied des Bankpräsidiums der Zürcher Kantonalbank, haben am Samstag, 1. September, im Rahmen des 39. Zürcher Theater Spektakels den ZKB Förderpreis (Fr. 30 000.-), den ZKB Anerkennungspreis (Fr. 5000.-) und ZKB Publikumspreis (10 000.-) verliehen.
Die Jury, die sich aus den internationalen Expertinnen Reem Allam (Kulturmanagerin, Kairo), Johanna Hilari (Theater- und Tanzwissenschaftlerin, Bern), Kyoko Iwaki (Theaterkritikerin und Kuratorin, Tokio), Catarina Saraiva (Kuratorin und Dramaturgin, Lissabon) und Miriam Walther Kohn (Regisseurin und künstlerische Aktivistin, Zürich) zusammensetzte, hat sich insgesamt 15 Produktionen angesehen. Acht davon Short Pieces, die für den Anerkennungspreis nominiert waren. Einstimmig hat die Jury die folgenden Beschlüsse getroffen. Die ausführlichen Begründungen der Jury finden Sie hier

ZKB Förderpreis 2018

Der ZKB Förderpreis geht an das belgische Duo Silke Huysmans & Hannes Dereere für ihre engagierte, vielschichtige dokumentarische Theaterperformance «Mining Stories».

ZKB Anerkennungspreis 2018

Mit dem ZKB Anerkennungspreis wird das marokkanische Duo Youness Atbane & Youness Aboulakoul ausgezeichnet, das in seiner Performance «The Architects» in lustvoller Weise entlarvt, wie Kunst und Markt zusammenspielen.

ZKB Publikumspreis 2018

Erneut zeigte sich, wie sehr das Theater-Spektakel-Publikum die zirzensischen Produktionen liebt: Das junge australische Quintett Casus Circus eroberte mit seinem liebenswürdigen, hochakrobatischen Stück «Driftwood» das Publikum im Sturm und erhält den mit 10 000 Franken dotierten Publikumspreis.