Starke Theatermacherinnen!

1/3 Peaches: Peaches Christ Superstar
2/3 Marta Górnicka: Hymn do miłości (Hymne an die Liebe)
3/3 Gisèle Vienne: Crowd

Drei grosse Abende von starken Frauen. Marta Górnicka, Peaches und Gisèle Vienne zeigen in der Werft und auf der Seebühne drei starke Abende. Alle drei sind singuläre Künstlerinnen, die in den letzten Jahren starke, wiedererkennbare ästhetische Handschriften entwickelt haben. Sie arbeiten vor dem Hintergrund einer sehr politischen und feministischen Weltsicht auf kunstvolle Art und Weise an den Themen unserer Zeit.

DER CHOR: HYMNE AN DIE LIEBE

Die junge polnische Sängerin und Regisseurin Marta Górnicka arbeitet seit Jahren mit grossen Sprechchören, mit denen sie eine selten kraftvolle Theatersprache auf die Bühne bringt. Das haut einen förmlich um. Zur Produktion.

«Die Gesellschaft auf der Bühne»: Thomas Irmer in «Theater der Zeit» über das chorische Theater von Marta Górnicka.

DER SLOW-MOTION RAVE: CROWD

Ein leichter, minimalistischer, musikalischer Abend von einer Künstlerin, von der man so etwas nicht erwartet hätte. Gisèle Vienne kommt ursprünglich vom Puppentheater her und hat in kontinuierlicher Zusammenarbeit unter anderem mit dem Autor Dennis Cooper und den Musikern KTL (Stephen O’Malley und Peter Rehberg) ein beeindruckendes Oeuvre starker und düsterer Theaterstücke produziert. Nach Zürich kommt die Französin dieses Jahr mit einer Art Slow-Motion-Version eines Open Air Raves zu Techno aus den Neunziger-Jahren – eine Party und gleichzeitig ein Gesellschaftsporträt. Zur Produktion.

Gisèle Vienne über ihre Arbeit an «Crowd»

DAS MUSICAL: PEACHES CHRIST SUPERSTAR

Wer Peaches kennt, weiss wen er erwartet: eine der stärksten Frauen des Popbusiness der letzten Jahre. Wer Peaches kennt, weiss jedoch nicht, was ihn diesmal erwartet: «Jesus Christ Superstar» von Andrew Lloyd Webber, alle Stimmen gesungen von der kanadischen Elektro-Musikerin. Wer Peaches noch nicht kennt, wird auch seinen Spass haben: eine minimalistisch pure Interpretation des Musical-Klassikers von einer der spannendsten Pop-Musikerinnen unserer Zeit. Zur Produktion.

Peaches über ihre Arbeit an «Peaches Christ Superstar».